Datum: 1. Juni 2022 um 20:46
Einsatzart: B3 – Brand 3
Einsatzort: Gartenstraße
Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20-1, DLA(K) 23/12, HLF 20-2
Weitere Kräfte: FuStW PRev Ditzingen, RTW LB 7/83-3 (ASB Ditzingen)


Einsatzbericht:

Zum zweiten Einsatz des Tages wurde die Feuerwehr Gerlingen nur knapp zwei Stunden später in die Gartenstraße zu einem gemeldeten Kaminbrand in einem Einfamilienhaus alarmiert.

Bereits beim Betreten der Wohnung konnten die Einsatzkräfte starken Rauchgeruch wahrnehmen. Die Bewohner teilten mit, dass sie kurz zuvor den Kaminofen angeheizt hatten und kurz darauf das ganze Haus über drei Etagen verraucht war.

Das Haus wurde durch die Feuerwehr unter Atemschutz kontrolliert und im Keller war ein Raum stark verraucht. Das Gebäude wurde mittels eines Hochdrucklüfters entraucht. Der zuvor angezündete Kaminofen wurde bereits vor Eintreffen der Feuerwehr durch die Bewohner selbst gelöscht.Vermutlich aufgrund der Inversionswetterlage konnte der entstandene Rauch nicht nach oben durch das Kaminrohr abgeführt werden und breitete sich aufgrund dessen im Gebäude aus. 

Die drei Bewohner wurden dem vorsorglich mitalarmierten Rettungsdienst ASB Baden-Württemberg e.V. Region Ludwigsburg vorgestellt, mussten aber nicht medizinisch behandelt werden.

Nach einer Stunde konnte die Einsatzstelle an die Bewohner übergeben werden und die Feuerwehr rückte wieder ein. Ebenfalls war eine Streifenwagenbesatzung der Polizei vor Ort. 


Bilder:

Bilder: Andreas Rometsch