Datum: 11. Dezember 2020 um 21:22
Einsatzart: G3 – Gefahrgut 3
Einsatzort: Weilimdorfer Straße
Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20-1, DLA(K) 23/12, HLF 20-2
Weitere Kräfte: FuStW PRev Ditzingen, RTW LB 7/83-4 (ASB Ditzingen)


Einsatzbericht:

Die Polizei alarmierte die Feuerwehr Gerlingen am Abend in die Weilimdorferstraße, da Gasgeruch in einer Wohneinheit feststellbar war.

Beim Erkunden der betroffenen Wohnung waren zwei Türen verschlossen, laut Aussage eines weiteren Bewohners befanden sich aber keine weiteren Personen in der Wohnung.
Die Feuerwehr bereitete umgehend den Brandschutz vor. Gleichzeitig öffnete ein Trupp unter Atemschutz die verschlossenen Türen in der Wohnung mittels Spezialwerkzeug.
Die betroffene Wohneinheit sowie die umliegenden Wohnungen wurde mit einem Gasmessgerät kontrolliert, welches jedoch kein Gas feststellte. Nach weiterer Erkundung wurde am Nachbargebäude eine Grillstelle festgestellt, welche für den Gasgeruch sorgte.
Die Feuerwehr beendete daraufhin ohne weitere Tätigkeiten den Einsatz und übergab die Einsatzstelle der Polizei. Ein Bewohner wurde zur Untersuchung dem Rettungsdienst vorgestellt.