Datum: 9. Oktober 2021 um 16:03
Einsatzart: B3 – Brand 3
Einsatzort: Fasanenweg
Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20-1, HLF 20-2
Weitere Kräfte: Feuerwehr Ditzingen, FuStW PRev Ditzingen, RTW LB 7/83-3 (ASB Ditzingen)


Einsatzbericht:

Am Samstag Nachmittag wählten Bewohner eines Mehrfamilienhauses die 112 und holten die Feuerwehr zur Hilfe. Die Bewohner meldeten starken Brandgeruch und ein lautes Piepen eines Rauchwarnmelders in einer Wohnung.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter bestätigte sich die angegebene Lage. Sofort machte sich ein Trupp der Feuerwehr Gerlingen mit Atemschutz und einem C-Rohr zur Brandbekämpfung auf den Weg in die Wohnung. Der Bewohner dieser Wohnung war allerdings nicht zu Hause, weshalb die Türe gewaltsam durch die Feuerwehr geöffnet werden musste.
Der Trupp konnte somit in die stark verrauchte Wohnung vordringen, um der Sache auf den Grund zu gehen. In der Wohnung stellte sich heraus ,dass angebranntes Essen auf dem Herd der Auslöser war. Das Essen wurde an die frische Luft gebracht und der Herd wurde abgestellt.
Anschließend wurde ein Drucklüfter im Eingangsbereich des Hauses in Stellung gebracht um die Wohnung zu entrauchen. Abschließend baute die Feuerwehr noch ein neues Türschloss in die Wohnungstüre ein und übergab die Einsatzstelle der Polizei.

Bilder:

Bilder: Andreas Rometsch