Datum: 13. September 2019 um 9:39
Einsatzart: H2 – Hilfeleistung 2
Einsatzort: Dieselstraße
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, DLA(K) 23/12, HLF 20-2, MTW
Weitere Kräfte: Christoph 41 (DRF Station Leonberg), FuStW PRev Ditzingen, RTW LB 7/83-1 (ASB Ditzingen)


Einsatzbericht:

Zu einem Bauunfall eilte die Feuerwehr Gerlingen heute Vormittag in die Dieselstraße. Aus rund 7 Meter Höhe stürzte ein Bauarbeiter von einem mit Holz überdeckten Schacht auf die Erdebene herab und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst sowie den Notarzt bei der Erstversorgung des Verletzten. Dabei wurde der Bauarbeiter auf eine Schaufeltrage gelagert, um ihn von dort auf eine Vakuummatratze umzulagern.
Anschließend unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Rettungsdienst beim Transport des Verletzten in den Rettungswagen.
Im Einsatz waren 17 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit 5 Fahrzeugen, 1 Rettungswagen, Christoph 41 aus Leonberg sowie eine Streifenwagenbesatzung.