Feuerwehr der Stadt Gerlingen

06.07.2019 | Bergtour 2019


Am Samstag früh um halb 6 sind wir mit 11 Kameraden ins Montafon aufgebrochen. Nachdem wir unsere zwei Busle hinter Fontanella in Buchboden abgestellt hatten, sind wir zunächst mit schwachem Anstieg bis zum Talende gewandert. Von dort aus ging es über einen alpinen Wanderweg hinauf bis wir uns mit einem Vesper stärkten.

Anschließend durchstiegen wir den Metzgertobel und es ging durch die Latschenkiefern hinauf bis auf das Niveau der Hütte. Kurz vor der Biberacher Hütte haben wir Murmeltiere beobachtet. Gegen Nachmittag erreichten wir die Hütte nur Minuten vor dem Durchzug etlicher kräftiger Regenschauer. Nach der Erlebnisdusche unter Eiskaltem Wasser verbrachten wir einen gemütlichen Hüttenabend in der warmen Stube.

Der Blick aus dem Fenster während des Frühstücks verhieß nichts Gutes: Bei Nullsicht regnete es Bindfäden. In Regenjacken und Regenhosen gehüllt, verließen wir die Biberacher Hütte in einer Regenpause. Auf dem Weg zurück zum Parkplatz wanderte eine Regenjacke nach der anderen wieder in den Rucksack und wie am Tag zuvor erreichten wir das Tagesziel trockenen Fußes.

Auf der Rückfahrt kehrten wir zum Mittagessen in ein Gasthaus in Dornbirn ein, bevor wir die Heimfahrt antraten. Nach etlichen Staus und Umleitungen waren wir gegen 19 Uhr, um etliche Eindrücke bereichert, wieder in Gerlingen.

M. Mohr

 

 

Bilder: