Feuerwehr der Stadt Gerlingen

29.06.2019 | 3 Goldgruppen bestehen Leistungsprüfung



Bericht aus Kippenheim


Nach 14 Jahren konnte die Feuerwehr Gerlingen endlich wieder eine Gold-Gruppe für die Abnahme des Leistungsabzeichens aufstellen. Und dann gleich mit so vielen Kameraden/-innen, dass wir an zwei Terminen mit insgesamt drei Gruppen an den Start gehen konnten.

Zum ersten Termin, am 11.05.2019, in Kippenheim (Ortenaukreis), stellten sich die ersten beiden Gruppen der Leistungsprüfung, bestehende aus Theorieteil (Fragebogen mit 30 feuerwehrspezifischen Fragen), eine Leistungsübung Löscheinsatz und eine Leistungsübung technische Hilfeleistungseinsatz. So ging es für alle bereits um 6 Uhr auf die Reise, da wir mit unserem HLF 2 und einem MTW 160 km Anfahrtsweg zu bewältigen hatten. An dieser Stelle sei erwähnt, dass einige der Kameraden/-innen mit diesem HLF 2 (Florian Gerlingen 46/2, Baujahr 1993) bereits im Jahr 2017 das Leistungsabzeichen in Bronze und 2018 in Silber absolvierten! Vorteil dabei war ganz sicher die sehr gute Kenntnis von Ausrüstung und Technik, dafür hatte man aber einen erhöhten Aufwand für Reinigung und Instandsetzung des Fahrzeugs zum Prüfungstermin. In diesem Jahr noch werden wir "unser" HLF 2 in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.

In Kippenheim angekommen erlebten wir eine wahre organisatorische Meisterleistung der Feuerwehrkameraden des Ortenaukreises. Neben den beiden Gruppen Gerlingen 1 + 2 sind an diesem Tag noch weitere 59 Gruppen zur Leistungsabnahme in Bronze, Silber und Gold nach Kippenheim gekommen. Für Gerlingen 1 + 2 ging es um 9:30 Uhr mit der Theorieprüfung los und wurde um 15:30 Uhr mit der technischen Hilfeleistungsübung von Gerlingen 2 beendet. Danach fiel von allen die Anspannung ab. 10 Wochen Übung und Vorbereitung fanden ein erfolgreiches Ende und wurden ab 17 Uhr bei der Siegerehrung und Übergabe der Leistungsabzeichen gefeiert.

Wir gratulieren ganz Herzlich beiden Gruppen:

Gruppenführer: Steffen Keller & Jochen Häußer
Maschinist: Marcus Herrmann & Marcus Mohr
Mannschaft: Robin Ehmann, Lukas Ender, Andreas Fänger, Nico Frieß, Michael Leitl, Jürgen Maisch, Dominik Reichert, Sören Sprang, Alexander Wacker, Aaron Zahn, David Zentner.

Bericht aus WdS-Merklingen


Am Samstag, den 29.06.2019, ging es dann nochmals zur Leistungszeichenabnahme nach Merklingen im Nachbarlandkreis Böblingen. Dieser zweite Termin war nötig um es allen Interessenten zu ermöglichen das Leistungsabzeichen in Gold mit dem HLF 2 noch in diesem Jahr zu bestehen. Somit machte sich die Mannschaft in Gruppenstärke für zwei Kameraden/-innen morgens um 8 Uhr auf den Weg nach Merklingen. Auch dieses Mal lief alles wie wochenlang geübt und die Gruppe konnte ab 14 Uhr zum gemütlichen Teil des Tages übergehen.
Einzig die hohen Temperaturen von weit über 30° C machten allen Feuerwehrangehörigen in Ihren dicken und schweren Schutzausrüstungen während den Leistungsübungen ordentlich zu schaffen.

Wir gratulieren ebenfalls ganz Herzlich:

Gruppenführer: Jochen Häußer
Maschinist: Tobias Müller
Mannschaft: Carolin Keller, Fabian Kunberger, Jürgen Maisch, Fabian Schurz, Sören Sprang, Alexander Wacker, Aaron Zahn
Team-Manager: Steffen Keller

Bilder: