Feuerwehr der Stadt Gerlingen

LF 15 (außer Dienst)

Kennzeichen AW44 - 3561 (1950 - 1952)
LEO - P 31 (1952 - 1976)
RT - LF 15H (ab 10/2013)
Fahrgestell Opel Blitz Typ 3,6-36
Aufbau Carl Metz Karlsruhe
Baujahr 1950
Motorleistung 75 PS bei 3200 U/min
Gewicht 5800kg
Besatzung 1/8
Bachert Frontpumpe 1500 l/min
Außerdienststellung 1976

Info:
Ursprünglich hatte das LF 15 einen 600 Liter fassenden Löschwasserbehälter eingebaut. Der Tank und auch die Heckpumpe wurde im Laufe der Jahre aus- und eine Bachert Frontpumpe angebaut. Das Fahrzeug lief dann als LF 15-TS bei der Gerlinger Feuerwehr und diente vor allem der Wasserförderung. Um auf die ansteigenden Zahlen der Einsätze im Bereich Umweltschutz und technische Hilfeleistung entsprechend reagieren zu können, wurde das LF 15 im Jahr 1966 zu einem Gerätewagen Öl umgebaut.
Der GW-Öl war somit die Grundlage für den 1976 beschafften Rüstwagen 2 der bis 2011 zuverlässig seinen Dienst tat und im Mai des gleichen Jahres durch den Gerätewagen-Rüst/Umweltschutz ersetzt wurde.

Heute befindet sich das Fahrzeug im Privatbesitz, bei einem Olditmerliebhaber und Feuerwehrmann in Zwiefalten im Landreis Reutlingen.

Bilder

 

> zurück zur Übersicht