Feuerwehr der Stadt Gerlingen

125/2018
VU unklare Lage BAB 81 - Engelbergtunnel >> Leo (H1)

Statistik

Datum: 10.12.2018
Alarmzeit: 16:48 Uhr
Einsatzort: BAB 81 - Engelbergtunnel >> Leo
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, HLF 20-2, GW-R/U ELW
Weitere Kräfte: FF Leonberg: VRW, HLF 20-1,
NEF LB 1/82-1 (DRK Ludwigsburg)
RTW LB 7/83-1 (ASB Ditzingen),
RTW BB 2/83-3 (DRK Leonberg),
FuStW APRev S-Vaihingen

Bericht:

Um 16:48 Uhr wurden die Frauen und Männer der Einsatzabteilung zu einem "Verkehrsunfall mit unklarer Lage" in den Engelbergtunnel in Fahrtrichtung Leonberg alarmiert.
Die Einsatzkräfte fanden zwei verunfallte Kleintransporter und einen LKW vor. Einer der Sprinter war nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig, dessen Fahrer musste auch verletzt in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden. Die Feuerwehr klemmte die Batterie ab und stelle umgehend den Brandschutz sicher. Anschlieend unterstützten die Einsatzkräfte die Polizei beim absichern der Einsatzstelle und das hinzugezogene Abschleppunternehmen.
Durch massives Gaffen und Filmen anderer Verkehrsteilnehmer entstanden mehrere sehr gefährliche Situationen sowohl für die Einsatzkräfte, als auch für alle weiteren Beteiligten.

Die Feuerwehr Gerlingen war rund 2 Stunden mit fünf Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort. Zusätzlich war die Feuerwehr Leonberg, die Polizei und der Rettungsdienst mit zwei RTW und einem Notarzt im Einsatz.

Bilder

> zurück zur Übersicht