Feuerwehr der Stadt Gerlingen

101/2018
Bauunfall - Personenrettung aus Baugrube (H2)

Statistik

Datum: 02.10.2018
Alarmzeit: 17:06 Uhr
Einsatzort: Dieselstraße
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, DLA(K) 23/12, HLF 20-2,
Weitere Kräfte: NEF LB 7/82-1 (ASB Ditzingen),
RTW BB 2/83-3 (DRK Leonberg),
FuStW PRev Ditzingen,

Bericht:

Zu einem Bauunfall wurde die Feuerwehr auf eine Baustelle in die Dieselstraße alarmiert.

Ein Arbeiter wurde beim Verarbeiten von Beton von einem ca. 1,5 Tonnen schweren Transportkübel getroffen und blieb zunächst regungslos auf dem Boden liegen. Da die Tiefe der Baugrube ca. 15 Meter beträgt, war an einen Transport über das Baugerüsttreppenhaus nicht zu denken.

Der Patient wurde notärztlich versorgt und anschließend mit einem Spineboard in die Schleifkorbtrage gehoben. Anschließend wurde er in ein Seilsystem eingebunden und die Trage mit der Drehleiter aus der Baugrube gehoben.

Anschließend wurde er von der Schleifkorb- auf die Fahrtrage des Rettungswagen umgelagert und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Bilder

> zurück zur Übersicht