Feuerwehr der Stadt Gerlingen

80/2018
Rauchentwicklung in Gebäude (B3)

Statistik

Datum: 11.08.2018
Alarmzeit: 1:05 Uhr
Einsatzort: Karlstraße
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, DLA(K) 23/12, HLF 20-2, ELW
Weitere Kräfte: RTW LB 7/83-2 (ASB Ditzingen),
FuStW PRev Ditzingen

Bericht:

Rauch aus einem Fenster sahen aufmerksame Nachbarn in der Nacht auf Samstag und alarmierten über Notruf 112 die Rettungskräfte. Da anfangs eine abweichende Hausnummer gemeldet wurde, mussten die Einsatzkräfte erst die richtige Einsatzstelle finden.
Ein Bewohner wurde bereits durch die Polizei gerettet und in Sicherheit gebracht. Unter umluftunabhängigem Atemschutz ging der Angriffstrupp in die Wohnung im ersten Obergeschoss vor. Das piepen mehrerer Rauchwarnmelder wies dem Trupp den Weg in die Brandwohnung. In der stark verrauchten Wohnung wurde eine zweite Person schlafend aufgefunden, diese wurde durch die Feuerwehr ins Freie gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.
In der Küche war angebranntes Essen die Ursache für die verrauchte Wohnung. Die Feuerwehr löschte dieses und belüftete anschließend die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter.

Bilder

> zurück zur Übersicht