Feuerwehr der Stadt Gerlingen

103-106/2017
Sturmschäden (H0)

Statistik

Datum: 12.11.2017
Alarmzeit: 14:02 Uhr
Einsatzort: Krummbachtalstraße, Herdweg, Hegnachweg
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, GW-R/U, ELW 1, HLF 20-2
Weitere Kräfte: FuStW PRev Ditzingen

Bericht

Das Sturmtief vom vergangenen Sonntag machte auch über Gerlingen nicht halt. Um kurz nach zwei wurde die Feuerwehr zum ersten Sturmeinsatz alarmiert. Das Krummbachtal war nach einigen Windwürfen nicht mehr passierbar und musste durch die Feuerwehr wieder freigeschnitten werden. Auch im Bereich des Waldweges zum Hegnachweg war ein Baum gefallen und eine Zufahrt nicht mehr möglich. Ebenfalls wurde im Herdweg ein Baum zersägt der eine Straße blockierte.
Am Ende des Krumbachtals war aufgrund gefallenen Laubs und abgebrochener Äste ein Kanaleinlauf verstopft, so dass auf der Straße ca. 20 cm hoch das Wasser stand. Der Kanaleinlauf wurde gereinigt und die Straße wieder verkehrssicher gemacht. Insgesamt waren 24 Feuerwehrangehörige mit fünf Fahrzeugen rund zwei Stunden im Einsatz.

Bilder

> zurück zur Übersicht