Feuerwehr der Stadt Gerlingen

9/2017
Brandmelderalarm (B3)

Statistik

Datum: 08.02.2017
Alarmzeit: 18:51 Uhr
Einsatzort: Hasenbergstraße
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, DLA(K) 23/12, HLF 20-2
Weitere Kräfte: RTW LB 7/83-3 (ASB Ditzingen),
FuStW PRev Ditzingen,
Stadt Gerlingen - Haustechniker

Bericht

Am Mittwochabend wurde die Gerlinger Feuerwehr zu einem Brandmelderalarm ins Schulzentrum gerufen. Bei Ankunft am Feuerwehrinformationszentrum wurde die ausgelöste Linie festgestellt, die sich im Bereich der Aula befand.

Umgehend machte sich ein Trupp mit Kleinlöschgerät, Laufkarte und unter Atemschutz zur Erkundung auf in Richtung Aula. Zur gleichen Zeit kamen Passanten und meldeten den Fahrzeugbesatzungen am Haltepunkt, dass Rauch aus der Aula drang. Sofort wurden die Löschfahrzeuge von der Jahnstraße in Richtung Aula dirigiert. Vor Ort war bereits Brandgeruch bemerkbar. Mitglieder eines Tanzkurses hatten aufgrund des automatischen Räumungssignals bereits das Objekt verlassen und teilten mit, dass beim Verlassen Brandgeruch feststellbar war. Der Brand wurde im Sanitärbereich festgestellt. Vor Eindringen in den Brandraum wurde ein Rauchvorhang gesetzt, anschließend wurden die Löschmaßnahmen unter Vornahme eines Rohres eingeleitet. Zeitgleich wurde ein Hochleistungslüfter zur Entrauchung des betroffenen Bereichs in Stellung gebracht. Die umliegenden Räume und die Aula wurden nach weiterer Rauchausbreitung abgesucht. Abschließend wurde die Einsatzstelle an die Haustechniker übergeben.

Die Brandursache ist bislang unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Gerlinger Feuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und 20 Feuerwehrangehörigen im Einsatz. Zur Absicherung der Einsatzkräfte war ein Rettungswagen des ASB Ditzingen vor Ort.

Bilder

> zurück zur Übersicht