Feuerwehr der Stadt Gerlingen

27/2016
Gasgeruch in Tiefgarage (G3)

Statistik

Datum: 08.04.2016
Alarmzeit: 15:49 Uhr
Einsatzort: Bergheimer Weg
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, DLA(K) 23/12, HLF 20-2, TLF 16/25
Weitere Kräfte: NEF LB 7/82-1 (ASB Ditzingen),
RTW LB 7/83-1 (ASB Ditzingen),
RTW LB 7/83-2 (ASB Ditzingen),
FuStW PREV Ditzingen,
Energieversorger - EnBW-Gas

Bericht

Erneut eilte der Gerlinger Löschzug in den Bergheimer Weg - denn erneut wurde dort Gasgeruch gemeldet.
Vor Ort wurde die Feuerwehr bereits durch mehrere Bewohner empfangen und der Gasgeruch im Treppenraum war bereits wahrnehmbar. Nach Rückfrage wird die Heizungsanlage im Objekt auch mit Gas versorgt. Ein Trupp unter Pressluftatmer wurde mit einem Mehrgasmessgerät im UG eingesetzt, desweiteren wurde, ein Löschrohr vorbereitet, die Heizung über Not-Aus abgeschaltet und die Evakuierung des Gebäudes veranlasst. Ebenfalls wurde der Energieversorger zur Einsatzstelle beordert.
Da der Heizraum verschlossen war und kein Schlüssel vorlag, musste dieser mit Spezialwerkzeug geöffnet werden. Durch die vorgenommenen Messgeäte konnte allerdings nichts festgestellt werden. Durch die Besatzung der Drehleiter wurde parallel zu den Maßnahmen die Tiefgarage erkundet. Dort wurde Kraftstoffgeruch wahrnehmbaren, weshalb weitere Messungen durchgeführt und nach der Ursache gesucht wurde. Weitere Messungen durch den Energieversorger blieben ebenfalls negativ.
Als Ursache konnte letztlich ausgelaufener Kraftstoff in Tiefgarage festgestellt werden. Dieser wurde durch die Feuerwehr aufgenommen und die Garage belüftet.

Vielen Dank an Andi Rometsch, für die Bilddokumentation.

Bilder

> zurück zur Übersicht