Feuerwehr der Stadt Gerlingen

91/2015
Brandmelderalarm (B3)

Statistik

Datum: 26.08.2015
Alarmzeit: 19:31 Uhr
Einsatzort: Dieselstraße
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, DLK 23/12-SE, HLF 20-2 TLF 16/25
Weitere Kräfte: RTW BB 2/83-1 (DRK Leonberg)
FuStW Polizei Ditzingen
Stadt Gerlingen - BM Brenner vor Ort

Bericht

Erneut löste eine automatische Brandmeldeanlage in einem Gerlinger Betrieb aus. Kurz nach Ankunft wurde der Bereich der Auslösung im 4. Obergeschoss festgestellt. Die Besatzung der Drehleiter, die über die Max-Eyth-Straße anfuhr, meldete bereits eine Rauchentwicklung auf dem Dach.
Umgehend wurde der bereich über die Drehleiter erkundet und eine Verrauchung in einem Batterieraum sowie geringfügig im angeschlossenen Technikbereich festgestellt.
Mit einem CO Löscher wurde der Brand unter umluftunabhängigem Atemschutz gelöscht, parallel wurde über die Drehleiter ein Rohr in Bereitsellung vorgehalten. Nach dem Löscherfolg wurde der Technikbereich mittels Hohdleistungslüfter belüftet und entraucht. Die verbrannten Batterien wurden ins Freie verbracht und dort nochmals abgelöscht. Das gesamte Gebäude wurde durch die Feuerwehr auf Verrauchung kontrolliert, glücklicherweise mit negativem Befund, allerdings wurde in einem nichtgenutzten Technikraum im 3. OG Rauchgeruch festgestellt, weshalb dieser ebenfalls belüftet wurde.

> zurück zur Übersicht