Feuerwehr der Stadt Gerlingen

90/2014
Pkw Brand - BAB 81 -> HN (B2)

Statistik

Datum: 10.09.2014
Alarmzeit: 21:41 Uhr
Einsatzort: BAB 81 -> Heilbronn
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, GW-R/U, HLF 20-2, ELW
Weitere Kräfte: 2 FuStW Autobahnpolizei (S-Vaihingen)

Bericht

Zu einem Pkw Brand alarmierte die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr & Rettungsdienst die Gerlinger Feuerwehr am Mittwochabend auf die Autobahn 81 in Fahrtrichtung Heilbronn.

Vor Ort angekommen stellte sich heraus, dass der Pkw nicht brannte. Aber infolge eines Unfalls zweier Fahrzeuge stand eines davon auf dem mittleren Fahrstreifen. Durch die Feuerwehr wurde zuerst die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet sowie der Brandschutz sichergestellt. Weiter wurde der verletzte Fahrer betreut und ein Rettungswagen für ihn angefordert. Im zweiten Unfallfahrzeug, das nach der Kolission noch ca. 500m weiter gefahren war und auf dem Standstreifen parkte, saß noch ein 9-jähriger Junge. Dieser wurde während der Unfallaufnahme durch die Feuerwehr betreut.

Anschließend wurde das Unfallfahrzeug auf den Standstreifen geschoben, um die Fahrbahn wieder befahren zu können. Auf Anordnung der Polizei wurde die Fahrbahn noch grob von Trümmerteilen gereinigt.

Während der Einsatzmaßnahmen war lediglich der linke Fahrstreifen befahrbar, kurzzeitig wurde die BAB auch voll gesperrt.

> zurück zur Übersicht