Feuerwehr der Stadt Gerlingen

31/2014
Rauchentwicklung in Gebäude (B3)

Statistik

Datum: 28.03.2014
Alarmzeit: 0:31 Uhr
Einsatzort: Gerteisenstraße
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20-1, DLK 23/12-SE, TLF 16/25, ELW
Weitere Kräfte: RTW LB 7/83-1 (ASB Ditzingen)
1 FuStW Polizei Ditzingen

Bericht

Viel Rauch um fast nichts ... so oder so ähnlich könnte der Bericht über den Einsatz in der Nacht auf Freitag beginnen. Eine ältere Dame hatte wohl aus Versehen einen Wasserkocher aus Kunststoff auf eine Herdplatte gestellt. Nach kurzer Zeit schmorte der Wasserkocher an der Bodenplatte durch und verursachte eine Rauchentwicklung. Installierte Rauchwarnmelder schlugen Alarm und veranlassten die Dame, die Feuerwehr zu alarmieren. Durch die Feuerwehr wurde die ältere Dame ins Freie gebracht und die Wohnung kotrolliert. Ebenfalls wurde der Wasserkocher nach außen verbracht. Die Wohnung wurde durch öffnen sämtlicher Fenster natürlich belüftet, weitere Maßnahmen waren nicht notwendig. Der ebenfalls anwesende Rettungsdienst sichtete die Dame kurz, eine Behandlung war aber nicht nötig.

Bilder

> zurück zur Übersicht