Feuerwehr der Stadt Gerlingen

146/2013
Straßenreinigung nach Wildunfall (H0)

Statistik

Datum: 02.11.2013
Alarmzeit: 04:20 Uhr
Einsatzort: Stuttgarter Straße L1180 -> Leonberg
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20
Weitere Kräfte: FuStW Polizei Ditzingen
FuStW Polizei Stuttgart

Bericht

In den frühen Morgenstunden rückte die Gerlinger Feuerwehr zur Straßenreinigung nach einem Wildunfall aus. Auf der Stuttgarter Straße lagen auf ca. 50m Länge Überreste eines jungen Rehs, welche eine erhebliche Rutsch- und Unfallgefahr darstellten. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn mit einem C-Strahlrohr und beseitigte die Überreste. Während der Einsatzmaßnahmen musste die Stuttgarter Straße kurzzeitig komplett gesperrt werden.

> zurück zur Übersicht