Feuerwehr der Stadt Gerlingen

52/2012
Hand in Kaugummiautomat (H0)

Statistik

Datum: 26.05.2012
Alarmzeit: 19:03 Uhr
Einsatzort: Breitwiesenstraße
Fahrzeuge: KdoW, TLF 16/25-1, LF 16/12, GW-R/U, MZF
Weitere Kräfte: RTW LB 7/83-1 (ASB Ditzingen)
FuStW Polizei Ditzingen

Bericht

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wude die Feuerwehr am Samstagabend gerufen. Ein 7-jähriger Junge hatte durch die Auslassöffnung in einen Kaugummiautomaten gegriffen und konnte seine Hand nicht mehr selbständig befreien.
Zuerst wurde der Junge, sowie dessen Mutter, durch einen Feuerwehrangehörigen beruhigt und betreut. Anschließend vesuchten Feuerwehrangehörige das Metallgehäuse mit Brechwerkzeug zu öffnen. Als dies nicht zielführend war, wurde mit einem Fräser und einer Akku-Säbelsäge die Plexiglasscheibe geöffnet und das Metallgitter sowie ein Teilinhalt des Behälters entleert. Als man freie Sicht auf die Hand hatte wurde von oben Seife auf die Hand des Kindes aufgebracht. Durch Aufforderungen die Finger zu bewegen, verteilte sich die Seife und der Junge konnte schließlich seine Hand von selbst aus dem Automaten ziehen.
Der Junge blieb bis auf eine leichte Quetschung unverletzt. Der bereitstehende Rettungsdienst untersuchte die Hand, eine Rettungsdienstliche Behandlung war aber nicht von Nöten.

Bilder

> zurück zur Übersicht