Feuerwehr der Stadt Gerlingen

45/2012
Küchenbrand (B3)

Statistik

Datum: 21.05.2012
Alarmzeit: 02:04 Uhr
Einsatzort: Immelmannstraße
Fahrzeuge: KdoW, LF 16/12, DLK 23/12-SE, TLF 16/25-1 TLF 16/25-1
Weitere Kräfte: RTW LB 7/83-1 (ASB Ditzingen)
2 FuStW Polizei Ditzingen

Bericht

Nur dem leichten Schlaf der Mutter einer vierköpfigen Familie ist es zu verdanken, dass alle Beteiligten unversehrt das Haus verlassen konnten, als es in der Nacht zu Montag in ihrer Küche brannte.
Die Frau bemerkte kurz vor zwei Uhr Brandgeruch im 1. Obergeschoss, als sie nachschauen wollte stellte sie im Treppenraum Rauch fest. Umgehend weckte sie die weiteren Familienangehörigen und alle verliesen unversehrt, am Brandgeschoss vorbei, das Haus und konnten die Feuerwehr alarmieren.
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand bereits fest, dass sich keine weiteren Personen im Gebäude befanden. Ein Trupp, ausgerüstet mit umluftunabhängigem Atemschutz und Kleinlöschgerät, stellte im Obergeschoss einen brennenden Geschirrspüler fest. Mit dem Kleinlöschgerät und dem nachgeführten Löschrohr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Der Geschirrspüler sowie Teile der Arbeitsplatte mussten ausgebaut und ins Freie verbracht werden.
Mit einem Hochleistungslüfter wurde das Gebäude anschließend entraucht. Ein Bewohnen des Gebäudes über Nacht ist aufgrund der Rußausbreitung vorerst aber nicht möglich.

Bilder

> zurück zur Übersicht