Feuerwehr der Stadt Gerlingen

17/2012
Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall (G1)

Statistik

Datum: 23.02.2012
Alarmzeit: 09:10 Uhr
Einsatzort: Feuerbacher- / Ecke Breitwiesenstraße
Fahrzeuge: KdoW, GW-R/U, TLF 16/25-1, GW-T
Weitere Kräfte: RTW LB 7/83-2 (ASB Ditzingen)
RTW LB 7/83-5 (MHD Ditzingen)
RTW LB 5/83-2 (ASB Ludwigsburg)
RTW BB 2/83-2 (DRK Leonberg)
FuStW Polizei Ditzingen
FuStW Polizei Gerlingen

Bericht

Die Freiwillige Feuerwehr Gerlingen wurde zu einem Verkehrsunfall in die Feuerbacherstraße alarmiert. An einem von insgesamt drei beteiligten Unfallfahrzeugen traten Betriebsstoffe aus, die durch die Feuerwehr gebunden und aufgenommen wurden. Zudem wurde an einem Fahrzeug die Batterie abgeklemmt und die Einsatzstelle durch die Feuerwehr abgesichert.

Pressemitteilung PD Ludwigsburg

Vier Leichtverletzte und etwa 10.000 Euro Sachschaden forderte am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Feuerbacher Straße/Blumenstraße. Der 34-jährige Fahrer eines Ford Galaxy war gegen 08.50 Uhr auf der Feuerbacher Straße in Richtung Blumenstraße unterwegs. Vermutlich infolge Unachtsamkeit fuhr er ungebremst auf eine vorausfahrende MB A-Klasse auf, dessen Fahrerin beim Umschalten der Ampel gerade wieder angefahren war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die A-Klasse auf die linke Fahrbahnseite geschoben, bevor der Ford schließlich noch gegen einen VW Passat stieß. In der A-Klasse wurden die Fahrerin und ihre beiden mitfahrenden Kinder leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Im VW Passat hat sich ein neun Monate altes Kleinkind Verletzungen zugezogen. Es wurde zur Untersuchung in eine Kinderklinik gefahren. Der Rettungsdienst war an der Unfallstelle mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Gerlingen reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenem Öl.

Bilder

> zurück zur Übersicht