Feuerwehr der Stadt Gerlingen

39/2011
Ausgelaufenes Hydrauliköl (G2)

Statistik

Datum: 06.05.2011
Alarmzeit: 11:12 Uhr
Einsatzort: Reiflestraße
Fahrzeuge: KdoW, TLF 16/25-1, RW 2, GW-T
Weitere Kräfte: Polizei Gerlingen
Polizei Ditzingen
Landkreis Ludwigsburg - Umweltamt

Bericht

Gerade zurück am Arbeitsplatz vom ersten Einsatz, alarmierte die Leitstelle erneut die Freiwillige Feuerwehr Gerlingen. Vermutlich aufgrund von Materialermüdung, riss ein Hydraulikschlauch der Hebeeinrichtung eines LKW in der Reiflestraße. Das austretende Hydrauliköl ergoss sich teilweise auf die Straße aber auch auf eine unbefestigte Grünfläche, in die es auch einsickerte. Durch die Feuerwehr wurde das Umweltamt des Landkreises informiert. Dieses ordnete an, dass neben dem Binden des Öls auf der Straße durch die Feuerwehr, auch das kontaminierte Erdreich durch eine Fachfirma abgetragen werden muss. Die Feuerwehr unterstützte die Spezialfirma dabei.

Bilder

> zurück zur Übersicht