Feuerwehr der Stadt Gerlingen

220/2010
Ölunfall (G1)

Statistik

Datum: 01.09.2010
Alarmzeit: 08:24 Uhr
Einsatzort: Schelmengraben
Fahrzeuge: KdoW (1/0), RW 2 (1/1), TLF 16/25-1 (1/5), GW-T (1/0)
Weitere Kräfte: Polizei Gerlingen
Untere Wasserschutzbehörde
Gewerbeaufsichtsamt

Bericht

Zu einem Ölunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Gerlingen am Mittwoch Morgen alarmiert. Bei der Betankung eines Heizöltanks in einem Wohnhaus kam es zu einem Defekt der Fülleinrichtung. Daraufhin trat Heizöl im Heizraum und im Tankraum aus.
Durch die Feuerwehr wurde das Heizöl abgesaugt und mit Bindemittel aufgenommen. Des weiteren wurde der Kanaleinlauf gespült und das Klärwerk informiert.
Durch die Polizei erfolgte noch eine Meldung an die Untere Wasserschutzbehörde und das Gewerbeaufsichtsamt.
Zehn Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen waren rund zwei Stunden im Einsatz.

 

> zurück zur Übersicht