Feuerwehr der Stadt Gerlingen

28/2010
Starke Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus (FüGru/B4 Ditzingen)

Statistik

Datum: 27.03.2010
Alarmzeit: 18:33 Uhr
Einsatzort: Ditzingen, Bauernstraße
Fahrzeuge: KdoW (1/1), MZF (1/5)
Weitere Kräfte: FF Ditzingen Abt. Ditzingen: (1/1), LF 20/16 (1/8), DL (1/2), LF 16/8 (1/8)
FF Ditzingen Abt. Schöckingen: MZF (1-6)
RTW LB 7/83-1 (ASB Ditzingen)
SEF-T RK LB 59/42-1 (DRK SEG Ditzingen)
DRK Kreisbereitschaftsleitung
Polizei Ditzingen

Bericht

Zu einer starken Rauchentwicklung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Ditzinger Bauernstraße rückte die Führungsgruppe der Gerlinger Feuerwehr am heutigen Abend aus.

Durch Anwohner und Einsatzkräfte der Ditzinger Feuerwehr konnte das Feuer jedoch rasch gelöscht werden, worauf hin der Ditzinger Einsatzleiter Peter Gsandner die Alarmstufe reduzierte, was die Abbestellung der Gerlinger Führungsgruppe zur Folge hatte.

Zwei Kinder und zwei leicht verletzte Erwachsene wurden dem Rettungsdienst zur medizinischen Beobachtung übergeben.

 

Pressemitteilung der Feuerwehr Ditzingen

Glimpflich verlief ein Wohnungsbrand in der Bauernstraße am frühen Samstag abend. Ein Kleiderschrank war durch zündelnde Kinder in Brand geraten. Eine Nachbarin alarmierte aufgrund der starken Rauchentwicklung aus dem Dachfenster die Feuerwehr. Der Familienvater unternahm erfolgreich erste Löschversuche, so daß die kurz daraufhin eintreffende Feuerwehr aus Ditzingen nur noch Nachlösch- und Belüftungsmaßnahmen durchführte.
Von den fünf Bewohnern der Wohnung wurden zwei Erwachsene und zwei Kinder leicht verletzt dem Rettungsdienst übergeben. Der zerstörte Kleiderschrank wurde von den Einsatzkräften demontiert und ins Freie gebracht. Die Feuerwehr Ditzingen war mit 4 Fahrzeugen und 23 Mann ca. eine Stunde im Einsatz.

 

> zurück zur Übersicht