Feuerwehr der Stadt Gerlingen

23/2010
Ausleuchten eines Hubschrauberlandeplatzes (H0)

Statistik

Datum: 19.03.2010
Alarmzeit: 19:01 Uhr
Einsatzort: Klinik Schillerhöhe, Solitudestraße
Fahrzeuge: MZF (1/1), LF 16/12 (1/5), DLK 23/12-SE (1/2)
Weitere Kräfte: ITH (Intensivtransporthubschrauber) Christoph Nürnberg

Bericht

Die Gerlinger Feuerwehr wurde am vergangenen Freitagabend erneut zum Ausleuchten des Landeplatzes zur Fachklinik auf die Gerlinger Schillerhöhe alarmiert.
Eine Patientin musste zu einer Lungentransplantation von der Gerlinger Klinik in die Thoraxchirurgie der Chirurgischen Universitätsklinik Freiburg geflogen werden. Dies übernahm der nachtflugtaugliche Intensivtransporthubschrauber Christoph Nürnberg der DRF.
Die Einsatzkräfte leuchteten wie das letzte Mal mit dem Lichtmast des LF 16/12, der Drehleiter und einem weiteren Stativ den Landeplatz aus und gewährten so eine sichere Landung und einen sicheren Start.

Bilder

> zurück zur Übersicht