Feuerwehr der Stadt Gerlingen

132/2009
Brandmelderalarm (B3)

Statistik

Datum: 18.12.2009
Alarmzeit: 06:06 Uhr
Einsatzort: Hermann-Dreher-Straße
Fahrzeuge: Kdow (1/1), LF 16/12 (1/7), DLK 23/12-SE (1/2), TLF 16/25-1 (1/5), MZF (1/3)
Weitere Kräfte: Polizei Ditzingen

Bericht:


Am heutigen Freitag um kurz nach sechs Uhr, wurde die Gerlinger Feuerwehr über die automatische Brandmeldeanlage eines Werkzeugmaschinenherstellers in der Hermann-Dreher-Straße alarmiert. Bei Ankunft des Löschzuges trat Rauch aus einem Kellergeschoss. Ein Trupp unter Umluftunabhängigem Atemschutz ging zur Erkundung in den Heizraum. Schnell stellte sich heraus, dass es sich nicht um Rauch sondern Wasserdampf handelte, der ordnungsgemäß den Rauchmelder auslöste. Die Ursache ist auf technischen Defekt in der Verteilergruppe zurückzuführen. Durch die Feuerwehr wurde das Wasser abgestellt. Zusätzlich zum Bodenablauf wurde mit einem Wassersauger der Heizraum wieder trocken gelegt. Die Freiwillige Feuerwehr Gerlingen war mit 23 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort.

 

> zurück zur Übersicht