Feuerwehr der Stadt Gerlingen

113/2009
Brennender Mülleimer in Tiefgarage - Brandstiftung (B2)

Statistik

Datum: 28.09.2009
Alarmzeit: 17:44 Uhr
Einsatzort: Tiefgarage Hauptstraße
Fahrzeuge: KdoW (1/1), LF 16/12 (1/7), TLF 16/25-1 (1/5)
Weitere Kräfte: RTW 7/83-1 (ASB Ditzingen)
Polizei Ditzingen
Stadt Gerlingen - Stadtbaumeister

Bericht


Am frühen Abend wurde die Feuerwehr in die Tiefgarage in der Hauptstraße alarmiert. Vermutlich hatten Jugendliche Toilettenpapier abgerollt und samt dem Papierspender in Brand gesteckt. Aufmerksame Passanten bemerkten den Rauch und riefen im Feuerwehrgerätehaus an. Sie hatten Glück, denn zufällig waren schon Feuerwehranghörige im Haus, die eine Übung für die Jugendabteilung vorbereiteten. Nach dem Anruf veranlassten sie die Alarmierung dürch die Kreisleitstelle.
Unter umluftunabhängigem Atemschutz ging ein Trupp mit Kleinlöschgerät ins verrauchte WC vor und löschte den Brand. Anschließend wurde die Toilette und die Tiefgarage mit einem Hochleistungslüfter entraucht.
Die Polizei schätzt die Höhe des mutwillig verursachten Schadens auf ca. 200 € und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bitte beachten Sie:
Die Gerlinger Feuerwehr ist eine freiwillige Feuerwehr, wir haben keine ständig besetzte Feuerwache. Die europaweit gültige Notrufnummer für die Feuerwehr ist die 112, dort werden 24 Stunden am Tag Notrufe entgegengenommen und die Einsätze für die zuständigen Feuerwehren disponiert. Wenn heute Abend nicht zufällig jemand im Haus gewesen wäre, wäre kostbare Zeit verloren gegangen.

Bilder


 

> zurück zur Übersicht