Feuerwehr der Stadt Gerlingen

71/2009
PKW Brand im Engelbergtunnel (S + FüGru)

Statistik

Datum: 29.06.2009
Alarmzeit: 08:50 Uhr
Einsatzort: Engelbergtunnel, BAB 81 -> Heilbronn
Fahrzeuge: KdoW (1/1), TLF 16/25-1 (1/5), TLF 16/25-2 (1/5), MZF (1/0), GW-T (1/5), RW 2 (1/2)
Weitere Kräfte: Kreis Ludwigsburg:
Kreisbrandmeister
FF Ditzingen Abt. Ditzingen
FF Ditzingen Abt. Schöckingen
Führungsgruppe Ditzingen-Gerlingen
FW Ludwigsburg
Kreis Böblingen:
Kreisbrandmeister
FF Leonberg
Weitere Einsatzkräfte
Rettungsdienste aus den Kreisen BB und LB
Autobahnpolizei
Autobahnmeisterei

Bericht

Zu einem PKW Brand kam es am Dienstag morgen um kurz vor neun Uhr in der Oströhre des Engelbertunnels. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf ca. 10 000 €. Die Autobahn musste für ungefähr 30 Minuten in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Um 8:50 wurden die Feuerwehren aus Leonberg und Gerlingen zu einem PKW Brand in die Oströhre des Engelbertunnels alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug zwischen den Durchschlägen 4 und 5 bereits in Vollbrand. Mit einem C-Rohr wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht und abgelöscht. Desweiteren wurden die Fluchtstollen kontrolliert. Die Aufräumarbeiten und das abschleppen des Fahrzeugs zogen sich bis ca. 09:30 Uhr hin. die Autobahn war während der Arbeiten in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt was in den Innenstädten von Gerlingen und Leonberg zu einem großen Verkehrschaos führte.

Bilder


 

> zurück zur Übersicht