Feuerwehr der Stadt Gerlingen

33/2009
Ausgelaufenes Motorenöl (G1)

Statistik

Datum: 05.05.2009
Alarmzeit: 10.03 Uhr
Einsatzort: Weilimdorferstraße
Fahrzeuge: RW 2 (1/1)
Weitere Kräfte: Polizei Ditzingen

Probefahrt verursacht Feuerwehreinsatz

 
 
 
 
Ein Streifenwagen der Polizei meldete der Feuerwehr eine längere Ölspur. Diese reichte rund 2 km von der B295 bis in die Gerlinger Dieselstraße. Die Feuerwehr streute die Ölspur ab und stellte Warnschilder auf. Als Verursacher konnte die Feuerwehr ein Gerlinger Autohaus ausmachen. Das Fahrzeug war auf einer Probefahrt, als die Dichtung am Ölfilter riss und sich das Öl auf der Straße verteilte. Drei Einsatzkräfte waren mit einem Fahrzeug rund zwei Stunden beschäftigt.
Quelle: Stuttgarter Nachrichten, Strohgäu Extra vom 7.5.2009

 

> zurück zur Übersicht