Feuerwehr der Stadt Gerlingen

111-112/2008
Baum auf Straße/Schneebruch (H0)

Statistik

Datum: 12.12.2008
Alarmzeit: 02.54 Uhr
Einsatzort: Mahdental- und Krummbachtalstraße
Fahrzeuge: KdoW (1/1), TLF 16/25-1 (1/5), RW 2 (1/2)
Weitere Kräfte: Polizei Ditzingen

Bericht

Die Feuerwehrangehörigen der Nachtschleife wurden gegen 3 Uhr durch Piepen ihres Funkmeldeempfängers unsanft aus dem Schlaf gerissen. Die Polizei forderte die Hilfe der Feuerwehr an, da durch die Schneelast ein Baum auf die Mahdentalstraße gestürzt war. Schon bei der Anfahrt war große Vorsicht aufgrund der Witterungsverhältnisse geboten. Auch auf eine querende Wildschweinrotte musste geachtet werden, die sich von Blaulicht nur bedingt von der Straße vertreiben ließ. Die Einsatzstelle wurde bereits von der Polizei abgesichert. Die Feuerwehr zerkleinerte unter Schutzkleidung mit Motorsägen den Baum und lagerte die Einzelteile am Straßenrand.

Eine zweite Einsatzstelle ergab sich auf der Rückfahrt zur Feuerwache: Die Krummbachtalstraße, die vorher noch frei befahrbar war, wurde durch einen weiteren querliegenden Baum blockiert. Hier kam erschwerend hinzu, dass der Baum eine Telefonleitung hinunterdrückte und dieser vor dem Zerkleinern erst durch unterbauen gesichert werden musste. Die Anwohner und der nahe gelegene Sportverein bekamen von der ganzen Aktion nichts mit, die Telefone funktionierten vorher wie nachher.

Bilder

 

> zurück zur Übersicht